Firmengeschichte

Gegründet wurde die Firma in den Kellerräumen eines Bauunternehmens in der Stephanstraße. Wie der damalige Name "VOGELZENTRALE" schon andeutet, war der Grundstein aus dem Hobby von Firmengründer Hans Otto Holst heraus entstanden. Der Handel von Vögeln, Vogelfutter und Zubehör stand im Mittelpunkt. Beim Umzug in die ehemaligen Büroräume der Fa. Butenschön wurden dann auch noch Zierfische und Aquaristik aufgenommen. Das ganze wurde aber noch nebenberuflich betrieben.

H.O.Holst wurde dann die Stelle als Geschäftsführer im Teppichhof Meis angeboten, das Geschäft von Uwe Holst nebenberuflich, aber  unter gleichem Namen weitergeführt. Neuer Standort war ein Wohnhaus Ecke Friedrichstraße/Billundstraße.

 

 

Am 4. Oktober 1984 war es dann soweit. In den Räumen eines ehemaligen Autohauses , am Matthof 10, wurde der "FREIZEIT-HEIM UND HOBBYMARKT" H. O. HOLST" eröffnet. Mit seinem sehr breiten Sortiment war das Geschäft schon immer ein Anlaufpunkt für Jung und Alt. Farben, Tapeten, Teppichboden, Zooabteilung, Vögel, Kleintiere, Fische, Elektrobedarf, Sanitärbedarf, Rollo, Jallousien, Gartenmöbel,Gartengeräte und Schallplatten wurden hier zum Verkauf angeboten.

Am 1 Oktober 1993 folgte dann der Umzug in die Güterstraße 14, die ehemalige Jahnhalle/Hohenwestedthalle direkt neben den Verbrauchermarkt Wandmaker, da der Mietvertrag für den bisherigen Firmensitz auslief. Die neue Firmierung lautete nun "H. O. HOLST" Teppichboden-Tapeten-Farben-Heimwerkerbedarf. In den neuen Räumlichkeiten wurde das Sortiment, dank überarbeiteter Tapetenabteilung, Hochpaternoster für Teppichböden und einem ohnehin größeren Platzangebot, ausgebaut. 1997 wurde dann ein großes Zelt aufgebaut, in welches die Gartenabteilung auf 300m² kam.

1999 entstand, nachdem sich das Zelt als nicht optimal erwies, ein fester Anbau auf diese Fläche. Da in den Folgejahren der Bedarf an Gartenmöbeln, Gartendeko und Gartengeräten deutlich nachlies, wurde diese Abteilung auf das Wesentliche, die Gartenkleingeräte reduziert. Seit dem Jahr 2007 befindet die Firma sich im Wandel zu einem FTB-Fachhandel, was sich auch in der Firmierung,      

"H. O. HOLST GBR" Farben Tapeten Bodenbeläge wiederspiegelt. Schwerpunkt hierbei, die 2007 neugestaltete und 2009 erweiterte, große Moderne Tapetenabteilung, Laminat, Kork und elastische Beläge, Teppichboden Lagerware sowie zentral gelagerter Couponware und einer Farbenabteilung mit eigener neuer Farbmischmaschine. Weiterhin Bestandteil im Sortiment bleibt die Zooabteilung.

2018 nach über 40 Jahren Verkauf von Tierbedarf und Aquaristik schließen wir die Abteilung und beenden die Tradition. Weiter im Programm bleiben Teichpflege und Teichfischfutter, Winterfutter(Saisonal),Nistkästen, Gartengeräte und Gartenbedarf.